Von 01.07.2017 bis 07.09.2017 können Projekte für den AWS Kreativwirtschaftsscheck eingereicht werden. Geförderter werden KMU die im Rahmen eines Innovationsprojekts kreativwirtschaftliche Leistungen in Anspruch nehmen.

In den Fallbeispielen der AWS (Download hier) werden etwa folgende Beispiele genannt:

  • Innovationsprojekt: Entwicklung eines innovativen Markentouchpoints zur Generierung von Kundenfeedback als Basis für neue Erkenntnisse zur Profilierung der Netzwerkmarke.
    Kreativwirtschaftliche Leistung: Professioneller Einsatz von Markenprofis und Spezialistinnen und Spezialisten für neue Medien.
  • Innovationsprojekt: Es soll mit fachlicher Unterstützung ein Online Shop eingerichtet werden, der dem Bäcker neue Kundinnen und Kunden bringt und vielen Stammkunden die Vorbestellung optimiert.
    Kreativwirtschaftliche Leistung: Professionelle Entwicklung eines Webportals samt Onlineshop für den Bäcker himmlischer Brötchen.

 

Rahmenbedingungen

  • Kosten für Leistungserbringerinnen und Leistungserbringer aus der Kreativwirtschaft im Rahmen eines unternehmerischen Innovationsvorhabens
  • kreativwirtschaftliche Leistungen, die den Kernbereichen Design, Architektur, Multimedia/Spiele, Mode, Musikwirtschaft/Musikverwertung, Audiovision und Film/Filmverwertung, Medien- und Verlagswesen, Grafik, Werbewirtschaft, Kunstmarkt zuzuordnen sind

Ausgeschlossen von einer Finanzierung sind kreativwirtschaftliche Leistungen, die lediglich standardmäßige Adaptionen bestehender Produkte, Verfahren, Dienstleistungen, Marktauftritte (z. B. Homepage, Webshop) zum Inhalt haben.

Finanzierungsvolumen

Zuschuss (= Prämie) bis zu EUR 5.000,-

Weitere Informationen zur Förderung erhalten Sie unter: https://www.aws.at/foerderungen/aws-kreativwirtschaftsscheck/

Sie haben ein Innovationsvorhaben das für die Förderung passen könnte? Wir unterstützen Sie gerne!

jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen

Pin It on Pinterest