Die Förderschiene KMU Digital wird gemeinsam vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich betrieben und soll KMU aus Österreich Unterstützung bei der Identifikation von Potentialen rund um Digitalisierung und digitaler Medien bieten.

Friedacon Inhaber, Daniel Friesenecker ist zertifiziert Leistungen im Rahmen von KMU Digital anzubieten

In diesem Zusammenhang werden derzeit Berater einem Zertifizierungsverfahren unterzogen, die anschließend Potentialchecks (100% gefördert) und Beratungen (50% gefördert) mit heimischen KMUs durchführen dürfen. Friedacon Geschäftsführer Daniel Friesenecker ist aktuell mit den Zertifizierungen „Certified Digital Consultant“ und „Certified eCommerce Expert“ ausgezeichnet. Damit dürfen wir Unternehmen im Rahmen der KMU Digital Förderung beraten.

Welche Leistungen kann ich im Rahmen der KMU Digital Förderung in Anspruch nehmen?

Der Prozess rund um die Inanspruchnahme der Digitalisierungsförderung gliedert sich wie folgt:

KMU Digital Online Status Check

Sie führen für Ihr KMU einen Online Status Check durch. Dabei handelt es sich um einen Online-Fragebogen dessen Beantwortung etwa 10-15 Minuten in Anspruch nimmt. Die Ergebnisse aus diesem Check geben Ihnen ein erstes Bild über Digitalisierungspotentiale in Ihrem Unternehmen. Den KMU Digital Online Status Check finden Sie hier: https://kmudigital.wkoratgeber.at/

 

KMU Digital Potentialanalyse

Im nächsten Schritt können Sie eine 100% geförderte KMU Digital Potentialanalyse im Gegenwert von € 600,- durchführen lassen. In einem 5-6 stündigen Workshop erarbeiten wir gemeinsam anhand von Trendlandkarten und Trendskarten, Potentiale rund um die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen. Diese Potentialchecks dürfen nur durch „Certified Digital Consultants“ durchgeführt werden – Friedacon verfügt über diese Zertifizierung. Um auf uns zugreifen zu können, wählen Sie uns bitte aus der Liste der zertifizierten Berater aus. Sobald wir die Daten übermittelt bekommen haben melden wir uns bezüglich der Terminvereinbarung.

 

KMU Digital Beratung

Im Rahmen des Förderprogramms können Sie auch auf KMU Digital Beratung zugreifen. Diese Beratung rund um Digitalisierung und digitale Medien werden im Ausmaß von 50% bis gefördert, der maximale Zuschuss beträgt € 1000,- exkl. USt. – es können in dieser Förderperiode maximal drei Beratungen, also jeweils eine Beratung in den drei geförderten Schwerpunkten beantragt werden. Die drei Schwerpunkte sind:
A – E-Commerce und Social Media
(verlangt die Zertifizierung Certified eCommerce Expert –Friedacon verfügt über diese Zertifizierung)
B – Geschäftsmodelle und Prozesse
(verlangt die Zertifizierung Certified Digital Consultant – Friedacon verfügt über diese Zertifizierung)
C – Verbesserung der IT-Sicherheit
(verlangt die Zertifizierung  Certified Data & IT Security Expert – gerne vermitteln wir Ihnen einen unserer Partner)

 

KMU Digital Qualifizierung

Außerdem werden im Förderprogramm mit der KMU Digital Qualifizierung für UnternehmerInnen und MitarbeiterInnen 50% von ausgewählten Weiterbildungen gefördert. Eine komplette Liste der Weiterbildungen rund um Digitalisierung und digitale Medien finden Sie hier.

 

Insgesamt können sich KMU aus Österreich also bis zu € 4.000,- Förderung in verschiedenen Themengebieten rund um die Digitalisierung sichern.

 

Welche Unternehmen werden im Rahmen von KMU Digital gefördert?

Entsprechend Förderrichtlinien werden kleine und mittlere Unternehmen gefördert die:

  • zum Zeitpunkt der Beratung eine aktive Gewerbeberechtigung besitzen
  • ihren Sitz oder Betriebsstätte im Inland haben. Die Beratung muss von einem/r eigens für dieses Projekt zertifiziertem/n Berater/in durchgeführt werden.

Die Wirtschaftskammer Österreich nennt auf ihrer Website folgende Kriterien für die Klassifizierung von Unternehmen.

Interesse an einem Detailgespräch?

Sie haben offene Fragen? Gerne klären wir mit Ihnen den Ablauf und unterstützen Sie bei der Einreichung!

Pin It on Pinterest